Proud to be UNIQUE

Aion Legion Odin (ex Thor)

Das Stigma Bündel Problem…

Posted on 21. Oktober 2016  in News

Das Stigma Bündel Problem…

ai_teaser_pd_letter

Guten Abend Daevas!

 

Wie ihr zweifelsohne bemerkt haben werdet, wurden die limitierten Stigmas beim Patch 5.1 zu unlimitierten umgemünzt. Diese habt ihr in Form von Beuteln in eurem Inventar erhalten. Doch: Das Goldene Stigma fehlt?

 

Warum das so ist, und wie ihr am einfachsten an das fehlende Stigma kommt, wird im Folgenden von Gameforge erläutert.
Zitat start:

 

[Update 5.1] Post vom PD zum Austausch der Stigmen

 

Hey Daevas,

 

5.1 hat einigen neuen Content zu dem hinzugefügt, was 5.0 begonnen hat – aber es gab auch einige Änderungen. Bei einer speziellen waren wir uns sicher, das sie zu Unannehmlichkeiten bei den Spielern führen würde und obwohl wir diese entsprechende Änderung des Systems an sich leider nicht direkt ändern konnten, so haben wir dennoch versucht, den Übergang so spieler-freundlich und fair wie möglich zu gestalten. Wir beziehen uns dabei natürlich auf die Entfernung der limitierten Stigmen aus dem Spiel.
Viele von euch sind sehr unglücklich über diese Veränderung und in den folgenden Absätzen wollen wir euch erklären, wie genau wir bei unserem Austausch vorgangen sind, damit er möglichst fair für alle Spieler ist und warum wir uns für diesen Weg entschieden haben.
Zum Beginn: die Entfernung der limitierten Stigmen aus dem Spiel war eine Entscheidung von NCSoft und wurde als solche auch direkt als Teil unseres Patches in das Spiel implementiert. Entsprechend betrifft sie nicht nur uns, sondern alle Regionen, sobald der Patch 5.1 aufgespielt wird. NCSoft lieferte auch eine mögliche Lösung, für die daraus resultierenden Probleme: sämtliche Spieler hätten ein festgelegtes Paket von unlimitierten Stigmen für ihre Klasse erhalten, welches ihnen einen der möglichen Stigma Pfade zur Verfügung gestellt hätte. Dieses Paket hätte ein Stigma für alle 6 Slots enthalten und hätte somit den Spielern ein entsprechendes Vision-Stigma beschert. Das Problem mit dieser Lösung wäre gewesen, dass niemand sich für seinen bevorzugten Spielstil hätte entscheiden können. Dies war vor allem für die Support-Klassen wie beispielsweise den Kleriker ein großes Problem, da die festgelegten Stigmen Bündel lediglich Schadens-Fähigkeiten enthalten hätten. Dies hätte natürlich zur Folge gehabt, dass sämtliche Heil-Kleriker, die bisher noch nicht ihre unlimitierten Stigmen erspielt hatten, gänzlich ohne wichtige Unterstützungs-Fähigkeiten dagestanden hätten.
An diesem Punkt haben wir uns entsprechend dazu entschieden, an einer eigenen Lösung des Austauschs zu arbeiten, da wir den Spielern die Möglichkeit geben wollten, mit der Spezialisierung zu spielen, die ihnen am meisten gefällt, anstatt ihnen ein vorgegebenes Stigmen Set zur Verfügung zu stellen, mit dem sie sich schlicht abfinden müssten. Unser Skript überprüfte, wie viele Stigma-Slots bisher freigeschaltet wurden. Mit der zweiten Überprüfung wurde fesgestellt, ob der Slot leer, mit einem limitieren oder einem unlimitierten Stigma belegt war. Für alle Slots, die leer oder mit einem limitierten Stigma gefüllt waren, wurde dann entsprechend ein Stigma Bündel mit der dem Slot zugehörigen Farbe (als Beispiel: grüner Slot = grünes Stigma Bündel) als Kompensation ausgegeben. Auf diese Weise wurden bis zu 5 Bündel ausgegeben (3x grün und 2x blau) – allerdings kein goldenes. Der Grund dafür war, dass wir den Aufwand der Spieler, die ihr Vision Stigma durch die üblichen Ingame-Möglichkeiten erspielt hatten, nicht einfach entwerten wollten. Aus unserer Sicht sollten jene Spieler, die die Arbeit investiert hatten ein volles Stigma Set zu erhalten, auch weiterhin einen kleinen Vorteil jenen gegenüber behalten, die nun durch den Austausch die unlimitierten Stigmen erhielten.
Die goldenen Stigmen können auch weiterhin, wie zuvor, im Spiel erspielt werden. Da NCSoft natürlich mit dieser Entfernung der Stigmen – und auch der steigenden Nachfrage auf Grund der neuen Möglichkeit, Stigmen aufzuwerten – geplant hat, gibt es in den neuen Instanzen wie dem Kroban-Stützpunkt eine recht gute Chance, das der End-Boss ein entsprechendes Stigma Bündel als Drop bereithält. Zusätztlich zu den im Spiel vorhandenen Möglichkeiten, werden die Stigmen auch vermehrt in Events oder anderen Promotionen zu finden sein, was ihre Anzahl innerhalb der Spiel-Okonömie ebenfalls erhöhen sollte. Mit der Zeit sollte dies die Auswirkungen, die diese Änderung auf das Vorhandensein von Stigmen im Spiel hatte, ausgleichen. Den Spielern wird es somit möglich sein, ihr Stigma-Set durch die üblichen ingame Wege zu vervollständigen.
Vielen Dank für euer Verständnis,

 

– Nic und das AION-Team

 

0 thoughts on “Das Stigma Bündel Problem…”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.